Erste Formalitäten

Wenn Sie erstmalig in der Stadt Emden oder Leer ankommen, müssen Sie einige organisatorische Schritte gehen die für Ihr Einleben in Emden wichtig sind. Die folgenden Informationen sollen Sie darin unterstützen, alle notwendigen Schritte zu verstehen und zu erledigen.

Schritt 1: Krankenversicherung

Internationale Studierende, die in Deutschland studieren, müssen krankenversichert sein.

Wenn Sie über keine in Deutschland geltende Krankenversicherung verfügen, ist es sehr wichtig, dass Sie sich rechtszeitig über verschiedene Möglichkeiten einer gesetzlichen Krankenversicherung informieren. Es gilt zu beachten, dass eine gesetzliche Krankenkasse nur bis zum 30. Lebensjahr gilt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich in Emden gesetzlich zu versichern.

Im Rahmen der Orientierungswochen finden individuelle Treffen mit einer lokalen Krankenkasse zur Beratung statt.

Schritt 2: Anmeldung in der Stadt

Innerhalb einer Woche müssen Sie sich in der Stadt Emden/Leer anmelden. Für eine erfolgreiche Anmeldung müssen Sie sich zu allererst an die Ausländerbehörde Ihrer Stadt wenden. Nach Vorlage Ihres Zulassungsbescheides und Passes erhalten Sie dort eine offizielle Bestätigung, die Ihnen ermöglicht, sich im Bürgerbüro der Stadt Emden anzumelden.

Für die Anmeldung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • gültigen Pass
  • persönliche Wohnadresse in Emden + ggf. Mietvertrag
  • vorrangige Aufenthaltsbestätigung der Ausländerbehörde

Bürgerbüro Stadt Emden: Frickensteinplatz 2, 26721 Emden

Bürgerbüro Stadt Leer: Rathausstraße 1, 26789 Leer

Für Ihre Anmeldung im Bürgerbüro bietet Ihnen das International Office Gruppentermine an, die zu Beginn des Semesters ernannt werden. 

Schritt 3: Aufenthaltsgenehmigung

Wenn Sie aus einem Nicht-EU-Mitgliedsländern für Ihr Studium nach Deutschland kommen, benötigen Sie für Ihren Studienaufenthalt eine Aufenthaltserlaubnis.  Im Rahmen des neuen elektronischen Aufenthaltstitels (eAT), empfehlen wir Ihnen, sich baldmöglichst nach Ihrer Ankunft in Emden um Ihre Aufenthaltsgenehmigung zu kümmern.

Zur erfolgreichen Beantragung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • gültigen Pass
  • ein gültiges Passfoto 
  • Ihren Zulassungsbescheid von der Hochschule Emden/Leer
  • Nachweis über Ihre Krankenversicherung (Mitgliedsbescheinigung)
  • Nachweis über Ihre finanziellen Absicherung (Sperrkonto)

In der Regel 4-6 Wochen nach Beantragung Ihrer Aufenthaltsgenehmigung wird die Ausländerbehörde Sie über den aktuellen Status Ihrer Aufenthaltsgenehmigung informieren.

Zur Beantragung Ihrer Aufenthaltsgenehmigung bietet Ihnen das International Office Gruppentermine an, die zu Beginn des Semesters ernannt werden. 

Schritt 4: Immatrikulation

Mit der Immatrikulation sind Sie offiziell an der Hochschule eingeschrieben. Für eine erfolgreiche Immatrikulation benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • ein gültiges Passfoto
  • Krankenversicherungsnachweis (Versicherungsbestätigung)
  • Nachweis über die Zahlung des Semesterbeitrages

Sobald Sie ordnungsgemäß immatrikuliert sind erhalten Sie möglichst innerhalb von 1-2 Tagen Ihre Campus Card

Schritt 5: Kontofreischaltung

Wenn Sie für Ihr Studium ein sogenanntes Sperrkonto (z.B. bei der Deutschen Bank) eröffnet haben, muss dieses nach Ihrer Ankunft in Deutschland für die Benutzung freigeschaltet werden. Dafür müssen Sie sich an Ihr örtliches Bankbüro wenden.

Zur Freischaltung von Sperrkonten bietet Ihnen das International Office Gruppentermine an, die zu Beginn des Semesters ernannt werden. 

Haftpflichtversicherung

Es ist sehr ratsam, in Deutschland eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Die Haftpflichtversicherung zahlt, wenn man versehentlich anderen Personen oder deren Eigentum Schaden zufügt. Es ist sehr empfehlenswert, diese Versicherung abzuschließen! Nähere Informationen gibt es hier.

Rundfunkbeitrag

In Deutschland muss pro Wohnung ein sogenannter Rundfunkbeitrag (im Rahmen des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio) pro Monat gezahlt werden. Auch Studierende müssen diesen Beitrag (1x pro Wohnung) bezahlen. Nähere Informationen gibt es hier.