Informationen für Schulabsolventinnen

Was ist das Niedersachsen Technikum?

Das Niedersachsen-Technikum ist ein neues Konzept für die Gewinnung des weiblichen MINT-Fachkräftenachwuchses in Wissenschaft und Wirtschaft. Es richtet sich an junge Frauen, die das Abitur an einem allgemeinbildenden Gymnasium, einem beruflichen Gymnasium oder einer Fachoberschule absolviert haben.

Um interessierten Schulabsolventinnen einen umfassenden Einblick in diese Bereiche zu bieten, besteht das Technikum aus einer Kombination von Praktikum und einem Schnupperstudium an einer Hochschule. Theorie und Praxis werden gleichermaßen vermittelt – so kann ein umfassendes Verständnis für die MINT-Fächer entstehen.

Das Niedersachsen-Technikum wird auf Initiative der Ministerin für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka, in enger Kooperation von Hochschulen und Unternehmen seit April 2012 niedersachsenweit angeboten.

Wer kann teilnehmen?

Voraussetzung, um an dem Niedersachsen-Technikum teilnehmen zu können, ist ein Abitur, Fachabitur oder Fachhochschulereife – die Note ist dabei nicht entscheidend. Viel wichtiger ist das generelle Interesse an den MINT-Fächern – also an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik. Wenn Sie Spaß an diesen Bereichen haben und sich vorstellen könnten, später ein entsprechendes Studium zu beginnen, kann das Niedersachsen-Technikum Ihnen die nötige Orientierung verschaffen und erste Einblicke in ein MINT-Studium  geben – ohne, dass diese Zeit bereits als Studium angerechnet wird.
Praxiserfahrungen, Leistungskurse im naturwissenschaftlichen Bereich oder Vorwissen, das über das schulische Wissen hinausgeht, sind keine Bedingung für die Teilnahme am Niedersachsen-Technikum! Jede interessierte Schulabsolventin kann sich bewerben – wir freuen uns auf Sie!

Was beinhaltet das Praktikum?

Sechs Monate lang verbringen Sie in einem Unternehmen, erleben die Praxis vor Ort und lernen insbesondere auch den Arbeitsalltag von MINT-Absolventinnen und -absolventen kennen. Darüber hinaus bearbeiten Sie ein eigenes Projekt, das selbstständiges, kreatives Arbeiten erfordert und zum Abschluss des Technikums präsentiert wird.
Sie erhalten eine Praktikumsvergütung.

Was bietet die Hochschule Emden/Leer?

Begleitend haben Sie die Gelegenheit, sich einmal pro Woche an der Hochschule Emden zu treffen und dort eine Lehrveranstaltung des Fachbereichs Technik gemeinsam mit anderen Studierenden des ersten Semesters zu besuchen. Parallel dazu haben Sie die Möglichkeit, Ihr gelerntes Wissen sofort praktisch im Rahmen eines Projektes anzuwenden. Dadurch erleben Sie das Hochschulstudium hautnah und können überprüfen, ob ein MINT-Studium Ihr Interesse findet und ob Sie sich hierfür eignen.
Parallel ermöglichen Gespräche mit Studentinnen und Ingenieurinnen oder Naturwissenschaftlerinnen einen realistischen Blick auf die Studien- und Berufsanforderungen. Außerdem gibt es die Gelegenheit zu Laborbesichtigungen und Exkursionen zu den beteiligten Kooperationsunternehmen.

Wann startet und endet das Niedersachsen-Technikum?

Das sechsmonatige Technikum beginnt am 1. September und endet mit Ablauf des Monats Februar des Folgejahres. Sie schließen mit einer Praktikumsbescheinigung der Unternehmen und einem Zertifikat der Hochschule Emden/Leer ab.
Die Hochschule organisiert zum Abschluss in Zusammenarbeit mit den beteiligten Unternehmen eine öffentliche Projektpräsentation, in der die Zertifikate überreicht werden.

Wie bewerbe ich mich?

  1. Für das Niedersachsen-Technikum an der Hochschule Emden/Leer können Sie sich mit dem Bewerbungsformular per E-Mail bewerben. Selbstverständlich können Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch per Post zusenden.
  2. Nachdem Ihre Bewerbung bei uns eingegangen ist, werden wir Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch eingeladen. Dort wird Ihnen das Niedersachsen-Technikum noch einmal genau erklärt und die teilnehmenden Unternehmen werden vorgestellt.
  3. Nun ist Ihre Initiative gefragt: Informieren Sie sich über die Unternehmen und geben Sie an, wo Sie Ihr Praktikum gerne absolvieren würden. Die Hochschule wird sich dann mit dem Unternehmen in Verbindung setzen und Ihre Bewerbungsunterlagen weiterreichen.
  4. In einem letzten Schritt werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch bei dem Unternehmen eingeladen. Wenn dieses Gespräch erfolgreich verläuft, steht dem Niedersachsen-Technikum nichts mehr im Wege!

Bewerben ab sofort möglich bis spätestens zum 15.06.2017.

 

 

Wo gibt es weitere Informationen?

Einen Überblick zu den Rahmenbedingungen des Niedersachsen-Technikums finden Sie hier:

Haben Sie Fragen oder benötigen weitere Informationen?
Ich stehe Ihnen gern zur Verfügung.

Christel Boven-Stroman
Koordination Niedersachsen-Technikum
Mo – Do (08:00 – 13:00 Uhr)
Tel.: 04921/807-1130
E-Mail: technikum|at|hs-emden-leer.de

Postanschrift:

Hochschule Emden/Leer
Niedersachsen-Technikum
Christel Boven-Stroman
Constantiaplatz 4
26723 Emden



Informationen/Kontakt:

Christel Boven-Stroman
Tel.:
(04921) 807-1130


E-Mail:
technikum(at)hs-emden-leer.de


Raum: T 135

Sprechzeiten:

Mo bis Do: 08:00 - 13:00 Uhr

Logo MWK
pdmlogo