Oktober 2011

31.10.2011: www.abi.de
Alle Mann an Bord...
Die Hochschule Emden/Leer veranstaltet am 10. und am 25. November 2011 Informationstage zu Berufs- und Karrierechancen auf See.

Oktober 2011: Mensch & Technik
Feierliche Verleihung des Bremer Ingenieurpreises 2011
Der Bremer Ingenieurpreis ging in diesem Jahr an zwei glückliche Preisträger: M.Sc. Patrick Jürgens von der Universität Bremen mit seiner Master-Arbeit „Mikro-/Mesoskalen Simulation der Ausbildung von Eigenspannungen bei der Aushärtung von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen“ sowie B.Eng. Mathias Schrigten für seine Bachelor-Arbeit zur „Optimierung eines automatischen Prozessablaufes beim Führungsrohrschweißen“ an der privaten Fachhochschule für Wirtschaft und Technik in Vechta/Diepholz/Oldenburg.

30.10.2011: www.zukunftsachse.de
Karriere als Kapitän - Infoveranstaltung
Der Weg zum Kapitänspatent ist spannend und lohnend! Wie man Kapitän(in) wird, wie das Nautik-Studium aufgebaut ist und welche Karrieren sich eröffnen, darüber wird an der Hochschule Emden/Leer in zwei Veranstaltungen detailliert informiert.

29.10.2011, 12.05 Uhr: Radio Ostfriesland
Campus Ostfriesland
- Intro
- Begrüßung
- Mathe 0
- Auslandssemester
- News
- Kunstvorlesung
- Lernen braucht Bewegung
- Qualitätspakt Lehre
- Outro/Verabschiedung 

29.10.2011: NWZ online
Auf See muss man schnell selbstständig werden
Ein Interview mit Prof. Dr. Klaus Heilmann, Dekan des Fachbereiches Seefahrt, über Karrieremöglichkeiten als Kapitän.

28.10.2011: NWZ online
Nur Scherze fehlen dem Dozenten des Jahres
Auszeichnung: Studierende der Virtuellen Fachhochschule wählen Andreas Wilkens zum „Teacher of the Year 2011“.
Die Studierenden konnten aus 280 Dozenten wählen. Die Online-Studierenden betreut der 40-Jährige überwiegend von zu Hause aus.

27.10.2011: weser-ems.business-on.de
Karriere als Kapitän - Info-Veranstaltungen am Fachbereich Seefahrt in Leer
Leer(Ostfr.). Wie man Kapitänin oder Kapitän wird, wie das Nautik-Studium aufgebaut ist und welche Karrieremöglichkeiten es gibt, ist vielen Studierenden gar nicht richtig bekannt. In zwei Veranstaltungen wird an der Hochschule Emden/Leer am 10. und 25. November 2011 darüber informiert.

25.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
"Unser gute Name ist das A und O"
Die Leeraner Experten für Lagerlogistik sind dank ihres guten Rufes europaweit gefragt. M&K Procon feiert gerade sein zehnjähriges Bestehen. Das Unternehmen hat die Branchenkrise überstanden und ist jetzt wieder gut ausgelastet.

22.10.2011: Ostfriesen-Zeitung 
Bewerbung auf kurzem Weg 
Studenten und Firmen können vom Job-Forum in Emden profitieren. Die Hochschule Emden/Leer richtete erstmals eine solche Veranstaltung aus. Mit ihr wolle man dem Fachkräftemangel in Ostfriesland entgegenwirken, hieß es.

21.10.2011: NWZ online
Virtuelle FH wählt Lehrer des Jahres
Zum 10-jährigen Bestehen haben die Studierenden der Virtuellen Fachhochschule ihren Lehrer des Jahres im Online-Studium gewählt. Zur Auswahl standen 280 Dozentinnen und Dozenten aus Lübeck, Brandenburg, Berlin, Braunschweig, Emden, Wilhelmshaven und Kiel.

21.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
Matschtreten in der Hochschul-Gracht
Studenten säuberten am Donnerstag das Gewässer, das zwischen den Gebäuden verläuft. Im vergangenen Studienhalbjahr wurden Vorschläge zur Verschönerung des Campus? gesammelt. Jetzt ging es an die "schmutzige" Umsetzung.

20.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
Auch in Emden wollen sie fliegen
Beim Jugendtreff Alte Post entwickelt sich das Projekt "Skatebox". Jugendliche bauen dort eine alte Halle zum Treffpunkt für Skater um. Das Vorhaben entstand in Kooperation mit Studenten der Fachhochschule Emden.

19.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
Notruf für Schwangere geplant
Netzwerk "Mirjam" will Hilfe ausweiten und "Babykörbchen" einrichten. Erste Kooperationspartner haben bereits ihre Beteiligung signalisiert. Die "Babyklappe" soll als letzter Ausweg für verzweifelte Frauen dienen.

19.10.2011: HL-live
Zehn Jahre Virtuelle Fachhochschule
Als vor gut zehn Jahren die Fachhochschule Lübeck als federführende Hochschule im Rahmen eines Projektkonsortiums das Bundesleitprojekt "Virtuelle Fachhochschule" (VFH), konzeptionell aus der Taufe gehoben hat, ahnte vermutlich niemand welche Dynamik dieses Projekt über die Jahre entfalten würde.

18.10.2011: Informationsdienst Wissenschaft (idw)
10 Jahre Virtuelle Fachhochschule (VFH): Hochschulverbund feiert Geburtstag
Der Virtuelle Fachhochschul-Verbund (VFH) feiert Geburtstag und alle Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Gegründet wurde die VFH am 30. April 2001 und ist entstanden aus dem BMBF-geförderten Leitprojekt „Virtuelle Fachhochschule für Technik, Informatik und Wirtschaft“, in dem von 1999 bis 2003 die ersten Online-Studiengänge entwickelt wurden. Das VFH-Konzept nahm die Idee des Multimedia-Einsatzes an Hochschulen in einem realistischen Ansatz auf, um das klassische Fernstudium unter Nutzung der Kommunikationsmöglichkeiten des Internets in eine moderne Form zu bringen (Online-Studium).

13.10.2011: Neue Osnabrücker Zeitung
Papenburg: Vertreter aus Alten- und Suchthilfe besprechen Ergebnisse aus Befragung von Mitarbeitern
Erste Ergebnisse aus dem Modellprojekt „Niedrigschwellige Angebote bei Substanzgebrauch im Alter“ (NASIA) haben Prof. Dr. Knut Tielking und Henning Fietz von der Hochschule Emden/Leer den am Projekt beteiligten Vertretern aus Alten- und Suchthilfe präsentiert.

13.10.2011: General-Anzeiger
Suchthelfer richten Blick auf Senioren
Das Modellprojekt in Papenburg präsentierte erste Ergebnisse. Das Thema alte Menschen und Drogenmissbrauch werde zu wenig beachtet, hieß es. Bei Mitarbeitern in Pflege und Suchthilfe besteht Schulungsbedarf.

13.10.2011: NWZ Online
Leidenschaftliche Arbeit fürs Ehrenamt
Auszeichnung - Wilfried Grunau seit Jahrzehnten im Einsatz für Vermessungsingenieure. Der Oldenburger (53) wurde am Mittwoch im Rathaus geehrt. Der Verdienstorden kam von Bundespräsident Wulf.

11.10.2011: Ostfriesische Nachrichten
Aurich/Ostfriesland: Regionalrat verabschiedet drei Resolutionen
Der Regionalrat Ostfriesland ist auch auf seiner vierten Sitzung nicht über das Verabschieden von Resolutionen hinausgekommen. Während der Sitzung am Montag in der Auricher Kreisvolkshochschule unterstützten die Abgeordneten aus den Kreistagen Leer, Aurich und Wittmund sowie aus dem Emder Stadtrat den Bau des Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrums in Aurich (EBEZ) und den Bau eines neuen Hafens auf dem Rysumer Nacken in Emden.

10.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
Wegweiser durch die Hochschullandschaft
"Chance - Studium": Universitäten und Berufsakademien informierten am Sonnabend in Leer. Die Agentur für Arbeit richtete die Veranstaltung zum zweiten Mal aus. Sie will damit Kontakte direkt vor Ort ermöglichen.

10.10.2011: Die Zeit
Motologen - Helfer bei Bewegungsstörungen
Motologen helfen Kindern bei motorischen Problemen. Sie achten nicht nur auf die Bewegung, sondern berücksichtigen auch die Psyche. Das fördert die Entwicklung.

10.10.2011: General-Anzeiger
Ruderer legten sich mächtig in die Riemen
Die Seefahrtschule richtete im Leeraner Hafen zum dritten Mal das Kutterpullen aus. 16 Mannschaften gingen an den Start. Sieger wurden "De Toppis" aus Jemgum.

07.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
11. Emder Börse dreht sich ums Klinikum
300 Besucher werden zum Unternehmertreffen erwartet. Der Betriebskindergarten wird ein Thema sein. Schauplatz der traditionellen Veranstaltung am Montag ist dieses Mal die Emder Volkshochschule. "Wer nicht teilnimmt, ist selber schuld", sagt Initiator Dr. Claas Brons.

07.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
Fachbereich fehlen wieder Leute
Soziale Arbeit und Gesundheit: Nur elf von 25 Professorenstellen besetzt. Jetzt verlässt auch Dekan Prof. Eric Mührel erst einmal die Hochschule: Er wurde zwei Jahre für eine Lehrtätigkeit an der Katholischen Universität Eichstätt beurlaubt. Er sieht aber Licht am Ende des Tunnels.

04.10.2011: Ostfriesen-Zeitung
Beim Malschulfest wird nicht nur gemalt
Die Emder Kunsthalle hatte am Montagnachmittag wieder alle Kinder zum Mitmachen eingeladen. Sie konnten Steine, Holz und Ton bearbeiten oder mit Farben experimentieren. Außerdem wurde getanzt, gelesen, Musik gemacht und Theater gespielt.