Pressemitteilungen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Im Spiel das Grundwissen testen
Studierende testen Bilanzierungswissen mit AppStudierende am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Emden/Leer können seit Beginn des Sommersemesters eine APP verwenden, um spielerisch ihr Grundwissen im externen Rechnungswesen zu testen. Genutzt wird diese probeweise in der Grundstudiumsvorlesung Bilanzielles Rechnungswesen. „Die App setzen wir ein, um einigen Studierenden einen anderen Zugang zu dem Stoff der Rechnungslegung zu ermöglichen“, so Prof. Dr. Knut Henkel vom Fachbereich Wirtschaft. Die Funktionsweise der App mit dem Namen „Wer wird Bilanzierungsexperte“ des NWB-Verlags ähnelt dem Konzept der TV-Quizsendung „Wer wird Millionär“. Es gibt auch die Option eines Telefonjokers, einer Expertenbefragung oder eines Tauschs. Für die Hochschule wurde eine eigene Gruppe eingerichtet. Zu Beginn jeder Vorlesung spielt Henkel mit aktuell mit 35 Studierenden jeweils ein paar Runden gemeinsam. Am Ende des Semester erwartet die drei besten Studierenden jeweils ein Gutschein für den... [mehr]
19.04.2017

Hochschule startet Filmreihe zur Nachhaltigkeit
Auftakt am 26. April mit „Tomorrow“ im Lüttje Studi HuusEine Filmreihe für alle Interessierten zum Thema Nachhaltigkeit startet am Mittwoch, 26. April, im Lüttje Studi Huus an der Hochschule Emden/Leer. „Wir als Hochschule haben das Thema Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung seit Jahren in unserem Leitbild verankert“, erklärt Hochschul-Präsident Prof. Dr. Gerhard Kreutz. Mit der Etablierung einer Filmreihe zu diesem Themenkomplex sei der Wunsch verbunden, noch mehr Menschen innerhalb und außerhalb der Hochschule für Nachhaltigkeit zu interessieren. Den Anfang macht der Film „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“, in dem die Schauspielerin Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion Projekte und Initiativen in der ganzen Welt besuchen, die alternative wirtschaftliche, demokratische und ökologische Ideen verfolgen. Der Film wird am 26. April ab 17 Uhr im Lüttje Studi Huus vor der Hochschulmensa gezeigt.Weiter geht es am Mittwoch, 17. Mai, mit „The True... [mehr]
18.04.2017

Prof. Paech lobt Emden und warb für Ressourcenschonung
Über „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Wirtschaftswachstum sowie die Rolle der Suffizienz“ hat der renommierte Postwachstumsökonom Prof. Dr. Niko Paech von der Universität Siegen am Montagabend im Rummel des Emder Rathauses referiert. Er war auf Einladung der Hochschule Emden/Leer und der Stadt Emden im Rahmen des vom Bund geförderten Projektes „Masterplan 100 % Klimaschutz“ in Emden.  Oberbürgermeister Bernd Bornemann begrüßte den Redner und machte deutlich, dass das gemeinsame Engagement für Nachhaltigkeit und Fairtrade von Stadt und Hochschule ein guter Grund für die Fortsetzung der im vergangenen Jahr begonnenen Vortragsreihe der Stadt Emden und der Hochschule ist. Im mit mehr als 100 Besuchern voll besetzten Rummel hob  der Referent ausdrücklich die bisherigen Klimaschutzaktivitäten der Stadt Emden, sowie die Nachhaltigkeitsstrategie der Hochschule hervor. Beide können damit durchaus als Vorbilder für andere deutsche und europäische Kommunen und Bildungseinrichtungen... [mehr]
12.04.2017

Große Chance für den Mittelstand
Hochschule beteiligt sich an EU-Projekt „Power to Flex“ Versuchsanlagen für die Speicherung regenerativ erzeugter Energie entwickeln – das ist das Ziel des deutsch-niederländischen Kooperationsprojektes „Power to Flex“. 18 Unternehmen, Wissensinstitute und Behörden sind seit dem vergangenen Jahr damit beschäftigt, Lösungen zu entwickeln, die es insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglichen sollen, eine entsprechende Technik in ihren Betrieb zu integrieren. Mit dabei ist auch ein Team des Emder Instituts für Umwelttechnik (EUTEC) an der Hochschule Emden/Leer.„Wir sind an verschiedenen Arbeitspaketen des Projektes beteiligt“, erklärte Prof. Dr. Sven Steinigeweg vom EUTEC. Er sowie Dr. Piotr Biernacki von der Abteilung Naturwissenschaftliche Technik empfingen in der vergangenen Woche Vertreter fast aller Projektpartner in der Hochschule. Bei dem Treffen wurden der aktuelle Stand der verschiedenen Arbeitspakete und das Projektmanagement besprochen. Ein Teil der... [mehr]
11.04.2017

Zukünftige Fachfrauen bei VW
Exkursion für Studentinnen der Hochschule53 Studentinnen aus allen vier Fachbereichen der Hochschule Emden/Leer haben sich am Freitag über die zukünftigen Jobchancen bei Volkswagen (VW) in Wolfsburg informiert. Nach einer Werkstour bekamen diese die Gelegenheit, den neuen Werksleiter, Dr. Stefan Loth, kennenzulernen und ihm sowie der Gleichstellungsbeauftragten Elke Heitmüller nach deren Vorträgen Fragen zu stellen. Dies wurde auch von den Kolleginnen des Career Services der Hochschule und des Niedersachen Technikums ausgiebig genutzt. Ermöglicht wurde die Exkursion durch den Vorsitzenden des Fördervereins der Hochschule, Dr. Georg Göricke. Organisiert hatte sie Karin Homp, Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereiches Technik. Den Studentinnen der Fachbereiche Technik, Seefahrt, Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Wirtschaft gefiel besonders das umfangreiche Frauenförderungsprogram von Volkswagen. Besonders interessiert zeigten sich zudem die internationalen Studentinnen über die... [mehr]
10.04.2017

Wirtschaftswachstum erfordert Umdenken
Stadt Emden und Hochschule laden zu Vortrag mit Niko Paech ein Mit der Fortsetzung einer gemeinsamen Vortragsreihe der Stadt Emden und der Hochschule Emden/Leer wird erneut das Thema Fairtrade in den Mittelunkt gerückt. Am Montag, 10. April, gastiert apl. Prof. Dr. Niko Paech mit seinem Vortrag zum Thema „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Wirtschaftswachstum: Die Rolle der Suffizienz“ ab 19 Uhr im Rummel des Ostfriesischen Landesmuseums in Emden. Der Eintritt ist frei.Paech ist Lehrbeauftragter an der Universität Siegen im Studiengang Plurale Ökonomik. Er gehört zu den profiliertesten Verfechtern der so genannten Postwachstumsökonomie in Deutschland, hat bereits viele Aufsätze und Studien zu diesem Thema verfasst und leitet mehrere entsprechende Forschungsvorhaben. In seinem Vortrag wird Paech zu einem Umdenken aufrufen, das seiner Ansicht nach notwendig ist, um ein funktionierendes Wirtschaftswachstum – in gedrosselter Form - in Zeiten von Klimawandel, Schuldenkrisen und... [mehr]
10.04.2017

Frischer Fachkräftenachwuchs aus der Emder Hochschule
Fachbereich Technik feiert 154 Studienabschlüsse [mehr]
08.04.2017

Schüler testeten Online-Portal
Neues Bewerbungsverfahren an der Hochschule Elf Schülerinnen und Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG) in Emden haben am Donnerstag das neue Online-Portal der Hochschule Emden/Leer getestet. Damit können sich Studieninteressierte seit Kurzem über die Internetseite der Hochschule bewerben. Das alte Campus Management System wird derzeit in einzelnen Schritten durch das integrierte System HISinOne ersetzt. Hilfestellung erhielten die Schüler am Vormittag von Heike Riemann, Leiterin des Immatrikulations- und Prüfungsamtes der Hochschule,  und ihrer Kollegin Jessica Kreft. Das neue System mache für die Bewerber vieles einfacher und übersichtlicher, so Riemann. So erhält jeder Nutzer erhält bei der Anmeldung sein eigenes Profil, in dem er den Stand seiner Bewerbung und Bescheide über Zu- oder Absagen unmittelbar einsehen und sich direkt zurückmelden kann.Früher wurden Bewerber auf dem Postweg benachrichtigt. Nun erhalten diese eine E-Mail, die sie über neue... [mehr]
07.04.2017

Aktuelle Ausgabe unserer Hochschulzeitung "Campus & Markt"

"Campus & Markt", Dezember 2016

"Campus & Markt", Dezember 2016

Bisher erschienene Ausgaben finden Sie hier.