News

06.11.2017

Zum Student Day nach Celle

Studierende der Hochschule Emden/Leer bei der Firma Baker Hughes

21 Studierende der Hochschule Emden/Leer haben in der vergangenen Woche die Firma Baker Hughes in Celle besucht. Begleitet wurden sie von Prof. Dr. Kathrin Ottink.

Beim Student Day wurde den Studierenden ein interessantes und umfangreiches Programm geboten. Neben Vorträgen über aktuelle technische Herausforderungen bei der Entwicklung von Tiefbohrwerkzeugen und einer Betriebsführung hatten sie die Möglichkeit, den einzigartigen Bohrsimulator von Ort zu besichtigen. Außerdem konnte sich die Gruppe über Karrierechancen im Konzern General Electric (GE) informieren und die Diversity Gruppe kennenlernen, die sich vor Ort mit Fragestellungen zum Thema Gleichstellung auseinandersetzt.

Beim abschließenden Meet&Greet mit weiblichen und männlichen Managern und Ingenieuren sowie Teammitgliedern aus der Personalabteilung konnten die Studierenden Fragen zum Arbeitsalltag bei Baker Hughes stellen. Diese wurden von den Beschäftigten mit vielen lebhaften Geschichten aus der Praxis beantwortet. Auf diese Weise ließ sich der typische Arbeitsalltag bei Baker Hughes für die Studierenden hautnah erleben.

Die von der dezentralen Gleichstellungsstelle organisierte Veranstaltung bewirkte, dass die Studierenden und auch die Organisatorinnen am Abend viele neue Eindrücke mit nach Emden zurück nahmen. Besonders gefielen den Studierenden das Meet&Greet in einer lockeren Atmosphäre und die dargelegten Karrierechancen. Bei Interesse wird die Gleichstellungsstelle eine solche Fahrt auch im kommenden Jahr anbieten.