News

29.11.2017

Mit der Digitalisierung Schritt halten

Leeraner Hochschulforum wird fortgesetzt

Über das Thema „Transformationsprozesse der Gesellschaft und der Arbeitswelt durch Industrie 4.0“ spricht Prof. Dr. Holger Bonin am Montag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr im SparkassenHaus Leer. Mit dem Vortrag setzen die Hochschule Emden/Leer und der Landkreis Leer mit Unterstützung der Sparkasse LeerWittmund die im vergangenen Jahr gestartete Reihe „Leeraner Hochschulforum“ fort.

Prof. Dr. Holger Bonin ist Forschungsdirektor am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn, einem unabhängigen ökonomischen Institut, das empirisch fundierte Arbeitsmarktforschung und Politikberatung organisiert und betreibt. Seit 2012 ist er außerdem als Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik an der Universität Kassel tätig. Gemäß Ranking der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zählt Holger Bonin derzeit zu den zehn in der Politik einflussreichsten Ökonomen Deutschlands.

In seinem Vortrag spricht Bonin darüber, inwieweit sich durch die Digitalisierung bereits heute Veränderungen in der Arbeitswelt beobachten lassen, welchen Rahmen der Staat für gute Arbeitsbedingungen setzen muss und  wie Unternehmen mit dem Wandel Schritt halten und die damit verbundenen Chancen nutzen können.

Mit dem Leeraner Hochschulforum möchte die Hochschule Emden/Leer gemeinsam mit dem Landkreis Leer als Impulsgeber für die interessierten Bürgern aktuelle Themen aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft nahe bringen. Dabei greifen namhafte Referentinnen und Referenten wichtige Themen des Zeitgeschehens auf.

Einlass im S-Forum des SparkassenHauses Leer (Bürgermeister-Ehrlenholtz-Str. 14) ist um 19 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Es wird jedoch um Anmeldung unter  Telefon 0491 9898-0 oder per E-Mail an anmeldung|at|sparkasse-leerwittmund.de gebeten.