News

25.09.2017

Hochschulteam bei „Emden Rund“ dabei

Persönliche Bestzeit erreicht

Ein zehnköpfiges Team aus Mitarbeitern und Studierenden der Hochschule Emden/Leer hat am vergangenen Wochenende bei der Regatta „Emden Rund“ mitgemacht. Mit dem Fünfbankboot „HELga“ schaffte es die Gruppe letztendlich auf den sechsten Platz und erreichte seine persönliche Bestzeit von insgesamt 39,25 Minuten.

Zu bewältigen war eine Strecke von zweimal 3,6 Kilometern über den Emder Stadtgraben entlang der Wallanlagen. „Vom Veranstalter wurde die Tour auch als ,grüne Hölle Ostfrieslands‘ bezeichnet“, so Steuermann Christian Kiwall mit einem Schmunzeln. Auf der Schlagbank gaben Constanze Harms aus der Hochschulbibliothek und Anke Uschner vom Studierenden Service Center ihr Bestes.  

Auch an der traditionellen Lampionfahrt bei einsetzender Dunkelheit nahm das Hochschulboot HELga teil, das für diesen Zweck von Mitgliedern des Teams geschmückt wurde. Mit der Teilnahme an „Emden Rund“ beendete das Team der Hochschule seine diesjährige Drachenboot-Saison. Wie Kiwall betonte, seien neue Mitglieder jederzeit gerne willkommen.