News

13.11.2017

Bremer Ingenieurpreis verliehen

VDI Bremer Ingenieurpreisverleihung 2017 im EEZ Aurich

Zu einem Event der besonderen Art hatte der VDI Bezirksverein Bremen nach Aurich eingeladen. Die Verleihung des Bremer Ingenieurpreises 2017 hat auf der Agenda gestanden und über 80 Mitglieder haben es sich nicht nehmen lassen, dieses in bester Laune zu feiern.

Der mit jeweils 1.000 EUR dotierte Preis wurde an zwei Absolventen von Ingenieur-Studiengängen der sieben im Bereich des Bremer Bezirksvereins gelegenen Hochschulen (Hochschule Bremen, Universität Bremen, Jacobs University Bremen, Universität Oldenburg, Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta/Diepholz/Oldenburg, Hochschule Emden/Leer) für ausgezeichnete Abschlussarbeiten verliehen, die innovativ, zugleich anwendungsorientiert und praxisbezogen sind.

Prof. Dr. Gerhard Kreutz, Präsident der Hochschule Emden/Leer, und Stefan Dohm, Geschäftsführer der VDI GmbH, begrüßten die anwesenden Mitglieder und insbesondere die Preisträger und referierten zu regionalen und überregionalen Techniktrends.

Folgende Arbeiten wurden durch Prof. Dr. Uwe Apel, Mitglied des Kuratoriums des VDI Bezirksvereins Bremen, ausgezeichnet:
Preisträger: Bachelor of Engineering Daniela Eilers von der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth am Standort Oldenburg mit ihrer Bachelorarbeit zum Thema: "Experimentelle Untersuchung der Funktion von Brandriegeln". Preisträger: Master of Science Niklas Jüngst von der Universität Bremen mit seiner Masterarbeit zum Thema: " Modellentwicklung zur enantioselektiven Analyse chiraler Substanzen mittels Raman-Spektroskopie".

Das Kuratorium und der Vorstand des Bremer Bezirksvereins verleihen seit 1986 jährlich den BREMER INGENIEURPREIS im Rahmen einer feierlichen Festveranstaltung. Prof. Dr. Sven Carsten Lange, Vorsitzender VDI Bezirksgruppe Emden, und Prof. Dr. Maren Petersen, Vorsitzende VDI Bezirksverein Bremen, begrüßten alle Anwesenden herzlich, die den Weg nach Aurich gefunden hatten.