News

14.06.2017
Von: Anna Oevermann

1. Geocaching für Groß und Klein: Hochschulfamilien entdecken den Campus neu

1. Geocaching für Groß und Klein: Hochschulfamilien entdecken den Campus neu

Am Sonntag, den 11.6.2017 gab es das erste Mal eine Geocaching-Veranstaltung für Hochschulfamilien.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 26 Eltern und Kinder mit Hochschulbezug zur modernen Schatzsuche am Lüttje Studi-Huus. Bei Kaffee und Brötchen gab es die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen und Sportgeräte des Hochschulsports auszuprobieren.

Julia Behrends und Malin Weber, Studentinnen des Fachs Interdisziplinäre Physiotherapie, Motologie und Ergotherapie, erklärten die Idee von Geocaching, wie es funktioniert und wie man ein GPS-Gerät bedient. Gemeinsam und in kleinen Gruppen machten sich die Familien auf die Suche nach versteckten Schätzen auf dem und um den Campus.

Die Veranstaltung war eine Kooperation des Familienservice in der Gleichstellungsstelle und des Hochschulsports. Sie hat Hochschuleltern und Kinder in Austausch gebracht, Lust auf Sport im Freien geweckt und wieder mal gezeigt, dass die Hochschule Emden/Leer auch für Familien ein aktiver und  lebenswerter Ort ist.