Veranstaltungen

18.10.2016, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Coram

Antrittsvorlesungen Prof. Dr. Treichel und Prof. Dr. Hüppmeier

Zwei neue Professoren, die in diesem Jahr an die Hochschule Emden/Leer berufen wurden, werden sich am Dienstag, 18. Oktober, ab 18 Uhr im Coram bei den so genannten Antrittsvorlesungen öffentlich vorstellen. Dies hat in der Hochschule bereits Tradition.

In 30-minütigen Vorträgen informieren die neuen Lehrenden im Coram der Hochschule über ihre Fachgebiete. Die Vorträge geben zudem die Möglichkeit des Austausches untereinander. In diesem Jahr stellen sich Prof. Dr. Stefan Treichel vom Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Prof. Dr. Jens Hüppmeier aus der Abteilung Naturwissenschaftliche Technik des Fachbereichs Technik vor.

Prof. Dr. Stefan Treichel wird sich an diesem Abend Rechtsfragen im Falle von Kita-Streiks vornehmen. Dabei wird er unter anderem darüber informieren, wann eine Erziehungskraft streiken darf, was sich genau hinter dem Begriff „Richterrecht“ verbirgt und welche Rechte von einem Streik betroffene Eltern einfordern können. Ein Thema, das mit dem seitens der Bundesregierung vor einigen Jahren beschlossenen Ausbau der Krippen- und Kita-Plätze einherging.

 

„Reaktionstechnik im Alltag oder die Chemie(-technik) hinter dem Abgasskandal“ ist das Thema der Antrittsvorlesung, mit der sich Prof. Dr. Jens Hüppmeier vorstellt. Er stellt dabei die unterschiedlichen Arbeitsgebiete eines Chemieingenieurs vor, das neben dem Planen, Bauen und Betreiben von großen chemischen Anlagen in der Industrie auch bei der Entwicklung von alltäglichen Gegenständen zum Einsatz kommt. Unter anderem wird das Thema Abgasnachbehandlung aus reaktionstechnischer Sicht beleuchtet.

 

Weitere Professoren werden sich im November vorstellen.


Zurück

Antrittsvorlesung