Emder Animationsfilm belegt 2. Platz beim Dinklager Kurzfilmfestival

Den 2. Platz beim Dinklager Kurzfilmfestival hat vor kurzem ein an der Hochschule Emden/Leer produzierter Animationsfilm erreicht.

Unter dem Titel „Sünner dien Opa“ (Hochdeutsch: „Ohne Deinen Opa“) erzählt das Filmchen größtenteils auf Plattdeutsch die Geschichte von zwei Enten: Opa Ente und seinem Enkel. Opa Ente blickt auf viele Erfahrungen zurück, die er nur zu gerne an seinen Enkel weitergibt. Doch leider verliert er in seiner Rage völlig das Gespür für die Gefahren der Emder Gegenwart.

Der Film wurde bereits im Jahre 2006 unter der Leitung von Professor Dr. Ingo Schebesta während eines Projektes im Studiengang Medientechnik produziert. Damals sogar als 3D-Film.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. rer. nat. Ingo Schebesta
Telefon: 04921-807-1827
E-Mail: ingo.schebesta|at|hs-emden-leer.de